Produkte » Thermografie

Zum vergrößern bitte auf das Vorschaubild klicken.

optris® PI 1M

Ultrakompakte Infrarotkamera für den kurzwelligen Bereich zur berührungslosen Temperaturmessung von Metalloberflächen.

Die IR-Kamera optris® PI 1M ist besonders geeignet für Temperaturmessungen an Metallen, da diese bei der kurzen Messwellenlänge von 1μm ein deutlich höheres Emissionsvermögen (Emissionsgrad) aufweisen als bei Messungen im bisher üblichen Wellenlängenbereich von 8-14μm. Parallel zur Visualisierung eines thermischen Prozesses erlaubt die leistungsfähige Sensorelektronik eine kurze Reaktionszeit von 1ms für die Ausgabe der Temperaturinformationen des Mittelpixels.

Zum vergrößern bitte auf das Vorschaubild klicken.

Infrarotkamera optris PI 160

Bei der Infrarotkamera optris PI 160 handelt es sich um das Einsteigermodell der preisgekrönten optris PI Serie*. Sie ermöglicht exakte Messungen ab einer Objektgröße von 1,5 mm und eignet sich mit einer Messgeschwindigkeit von 120 Hz hervorragend für Anwendungen in Forschung und Entwicklung, Teststationen und der Prozessautomation, aber auch für portable Messaufgaben. Die IR-Kamera verfügt über einen Temperaturbereich von -20 °C bis 900 °C. Dieser kann optional auch bis 1500°C erweitert werden. Die Wärmebildkamera ist mit vier alternativen Objektiven lieferbar. Die Software optris PI Connect liefert Video- und Schnappschussaufzeichnungen, umfangreiche Analysen (Offline, Online) und verfügt über eine integrierte Zeilenkamera-Funktion.

Zum vergrößern bitte auf das Vorschaubild klicken.

Infrarotkamera optris PI 400 / PI 450

Die Infrarotkameras optris PI 400 / PI 450 sind die kleinsten Wärmebildkameras ihrer Klasse. Mit einer Messgeschwindigkeit von 80 Hz und einer optischen Auflösung von 382 x 288 Pixel liefert sie Echtzeit-Wärmebilder in Höchstgeschwindigkeit. Die IR-Kamera PI 450 eignet sich mit einer thermischen Empfindlichkeit von 40 mK speziell zur Detektion minimaler Temperaturunterschiede, was vor allem in der Qualitätskontrolle von Produkten und in der medizinischen Vorsorge unverzichtbar ist. Die kompakten und leistungsstarken Infrarotkameras verfügen über einen Temperaturbereich von -20 °C bis 900°C. Dieser kann optional bis 1500°C erweitert werden. Sie sind mit austauschbaren Objektiven, industriellem Zubehör und einem umfangreichen Softwarepaket ohne Lizenzbeschränkung lieferbar.

Zum vergrößern bitte auf das Vorschaubild klicken.

Infrarotkamera optris PI 640

Die Infrarotkamera optris PI 640 ist die kleinste messende VGA-Wärmebildkamera der Welt. Mit einer optischen Auflösung von 640 x 480 Pixel liefert sie gestochen scharfe Wärmebilder in Echtzeit. Mit einer Gehäuse-Größe von nur 46x56x90 mm und einem Gewicht von 320 Gramm (inkl. Objektiv) gehört die optris® PI 640 zu den kompaktesten Wärmebildkameras auf dem Markt. Die umfangreiche Analysesoftware optris PI Connect ist lizenzfrei und bereits im Preis inbegriffen. Die kompakte Infrarotkamera PI 640 misst präzise in dem Temperaturbereich von -20°C bis 900°C. Dieser kann optional bis 1500°C erweitert werden. Die optris Pi 640 ist mit industriellem Zubehör lieferbar.